Variations 14

Rückkehr / Retour / Return

hg. von Tobias Weber, Hannes Schneider, Iman Laversuch

In den Beiträgen wird die Rekurrenz und Virulenz der Rückkehr epochen- und gattungsübergreifend thematisiert. Im Vordergrund steht dabei ebenso die Frage nach der grundsätzlichen Möglichkeit einer Rückkehr in der Literatur wie jene nach der spezifisch literarischen Bedeutung des Phänomens der Rückkehr.

Thematische Beiträge:

Franziska Struzek-Krähenbühl: «Mich führt alles in mich selbst zurück». Figuren der Rückkehr in Die Lehrlinge zu Sais von Novalis

Bettina Spoerri: «... und nun setze ich sie wieder als Legende in die Welt». Erinnerung in der neueren deutsch-jüdischen Literatur

Viviane Kellenberger: Gescheiterte Rückkehr. Mesa Selimovics' Tisine

Lucia Michalcak: From Cultural Trauma to Hybridity. The Example of Maxine Hong Kingston

Rosario Arias: The Return of the Victorian Occult in Contemporary Fiction

Karine Bénac-Giroux : Le retour imprévu de Regnard. Enjeux dramaturgiques et philosophiques du retour

Laurent Angard : Les Mémoires de Marguerite de Valois. Un retour salutaire sur soi

Agnese Fidecaro : «Cesse de battre la campagne et reviens à mes songes». Le retour comme pensée de l'irréductible dans La disparition de la langue française d'Assia Djebar

Forum

Peter Gasser: Friedrich Dürrenmatts Labyrinthe oder Von der Suche nach sich selbst

Benno Wirz: Anmerkungen zu Performativität und Übertragung

Literarische und künstlerische Beiträge

Thomas Heckendorn: Gedichte

Lars Klawonn : J'aime pas (la vie). (Extrait d'un roman)

Monica Germann/Daniel Lorenzi: Personenportraits.