Variations 13

Politk und Fiktion / Politique et fiction / Politics and Fiction

hg. Sylvie Jeanneret, Iman Laversuch, Hannes Schneider, Tobias Weber

Schwerpunktthema von Variations 13 sind die Wechselbeziehungen des Literarischen mit dem Politischen. Die internationalen Beiträge des Bandes versuchen mit unterschiedlichen thematischen Ansätzen, den historisch variablen Einsatz des Politischen in fiktionalen Texten auszutarieren. Die Bandbreite der untersuchten Texte reicht dabei vom mittelalterlichen Fürstenspiegel über das Drama der frühen Neuzeit bis hin zu theoretischen Positionen des 20. Jahrhunderts. Allen Beiträgen liegt die gemeinsame Prämisse zugrunde, dass das Politische, entschiedener als jeder Literaturbegriff im engeren Sinne, dem Text - und der Literaturwissenschaft - eine transdisziplinäre Öffnung abverlangt.

Thematische Beiträge

Regula Forster: Literatur für Fürsten? Arabische, lateinische und oberdeutsche Fassungen des pseudo-aristotelischen Secretum secretorum

Herbert Klein: Poetry and Politics in the Early Renaissance

Catherine Guillot: Tragédie et politique dans la période pré-classique. Le renforcement du discours politique par l'illustration du texte

Anne-Sophie Morel: Le piège de la citation. La mise à l'épreuve du langage impérial dans les Mémoires d'Outre-Tombe de Chateaubriand

Guilhem Labouret: Du journal L'Avenir au poème en prose. Journalisme politique et poésie catholique chez Félicité de Lamennais

Isabelle Stauffer/Susanne Balmer: Ästhetisch oder politisch? Autorinnen im Umfeld der ersten Frauenbewegung

Iva Balic: A Country of Their Own. Politics of Space in Charlotte Perkins Gilman's Herland

Sascha Bru: Morbid Symptoms. Gramsci and the Political Rhetoric of Futurism

Martin Mühlheim: Hot Topics, Professed Beliefs, and Dissenting Voices. Theoretical Comments on Politics, Ideology, and Fiction

Forum

Boris Previsic: Die Entstehung des freien Verses im Deutschen und Französischen als literarischer Selbstvollzug

Thomas Hunkeler: Mélancolie de l'anatomie. L'exemple de «Don Andrea Vesalius» de Pétrus Borel

Literarische und künstlerische Beiträge

Thérèse Moreau: Sans ami demeurer - Ron Butlin: From the Novel-in-Progress Bruntsfield - Regi Claire: Women Without Men (novel excerpt, Chapter 5) - Sabina Müller: Ulysses Simultan. Sabina Müller im Gespräch mit Verena Schindler.

Rezensionen