Variations 6

Andere Welten / Autres Mondes / Other Worlds

hg. Thomas Honegger,
 Sonja Kolberg,
 Thomas Stein

Mit der "Entzauberung der Welt" begann der Rückzug des Phantastischen aus dem Alltag. Gleichzeitig jedoch eroberte es sich den Raum der literarischen Fiktionalität. So wurde die Literatur zur "anderen Welt", zum Spiegel-, Zerr- und Wunschbild dessen, was gemeinhin Realität genannt wird. Die vorliegende Nummer von Variations präsentiert das Phänomen "andere Welten" in seiner ganzen Bandbreite, von den vernunftorientierten Schriften der Aufklärung bis zur Renaissance des Phantastischen in der Gegenwartsliteratur. Ob nun das geographisch Entlegene als Ausgangspunkt zu eigenen Projektionen dient oder ob sich der psychologische Blick auf das vom rationalen Bewusstsein Ausgegrenzte richtet, ob das dichterische Interesse anderen Planeten oder der Welt des Phantastischen gilt, stets führt der Dialog mit dem Anderen zur Auseinandersetzung mit dem Eigenen.

Thematische Beiträge

Peter Schnyder: Heterogene (Text-)Welten. Jorge Luis Borges als Kulturwissenschaftler avant la lettre

Margit Gigerl: In Mattos Reich. Friedrich Glausers Dialog mit dem Wahnsinn

Sylvie Jeanneret: La Suisse, lieu impossible: Les autres mondes dans Prochain Episode du Québecois Hubert Aquin

Noël Cordonier: "On ne part pas. - Reprenons les chemins d'ici": L'Amour du Monde de Ramuz

Nicole Frey: The Staging of the Self as a Scene. Lord Byron as a Forerunner of Today's Event Culture

Jürg Meier: The Demands of Love in Henry James's The Portrait of a Lady

Cornelia Herberichs: Harry Potter und die entzauberte Welt

Thomas Goetz: Lessings lyrische Kosmologie. Eine Skizze

Maya Huber: Reconstructing the Past. Memories of Home and Houses in the Writings of Kazuo Ishiguro

Benjamin Marius Schmidt: What do we mean when we say that Philip K. Dick was (or was not) crazy?

Literarische Texte und Bilder

Giancarlo Testa: Der Maler und seine Welt

Bruno Tomera: Poèmes

Rolf Siegenthaler: Theseus Again

Michael McClun: Collographs

Thomas Wyss: zb

Andreas Heusser: tropfsteingesang

Marc Rychener: erst

Brigit Koch: Holzschnitte

Rezensionen und Tagungsberichte